Young Spirit Hopeful Pathfinder "Paddy"

 

*12.01.2019

 

Ahnentafel

 

DRC-Datenbank

 

 

Es war Anfang an klar, dass wir von Audrey irgendwann Nachwuchs behalten möchten.

 

Ich hatte lange überlegt, ob es sinnvol ist einen Rüden in einem reinen Weiberhaushalt zu behalten. Wie wird das klappen, wenn meine Mädels läufig werden? Wird das dann stressig? Zur Not hätte ich einen meiner Söhne gehabt, da hätte Paddy vorübergehend wohnen dürfen. Die Sorge war aber unbegründet, weil meine Mädels ihren Kerl hier im Rudel absolut im Griff haben. Hier läuft alles entspannt, bis eine Hündin in Standhitze kommt…..dann muss ich natürlich aufpassen, aber ansonsten sind alle immer zusammen.

 

Paddy ist ein sehr anhänglicher und verschmuster Rüde, manchmal kann es nervig sein, weil er jeden Besucher allerherzlichst begrüsst und am liebsten auf dessen Schoss sitzen würde – er vergisst da allzugern seine Körpergrösse.

 

Arbeiten ist für ihn das Allergrösste, er ist schnell und will mir alles recht machen. Er wird bei mir jagdlich, als auch im Dummysport geführt, wobei für ihn die jagdliche Arbeit eindeutig mehr Priorität hat. Eindeutig hervorzuheben ist seine Nasenarbeit, da ist er unschlagbar. Mit gerade mal 13 Monaten ist er bereits die 1500m Langschleppenprüfung gelaufen und das bei einem Wetter, da wäre so mancher mit seinem Hund zu Hause geblieben.

 

Paddy ist unser Hahn im Korb

 

 

******************

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe ♡

******************

 

 

NEWS

 

 

Once a Labrador gets hold of your heart it will not let you escape

 

 

"Ramba-Zamba mit Labbi Mamba"
In diesem Buch hat "Young Spirit Dancing Mamba" das Sagen.

Ein Leben ohne Hund

ist wie ein Himmel

ohne Sterne